Werden Sie aktiv bei der Diagnose leichte bis mittelschwere Kniearthrose

February 01, 2019



http://oc4assets.azurewebsites.net/library/40404

Wenn Sie regelmäßig Knieschmerzen haben und seitlich Treppen herabsteigen oder sich beim Aufstehen vom Stuhl schwer tun, ist es an der Zeit, Ihren Arzt zu fragen, ob Sie möglicherweise an einer Gonarthrose leiden.  Außerdem ist es wichtig, so schnell wie möglich mit der Behandlung zu beginnen: Die Kniearthrose verschlechtert sich mit der Zeit und die chronischen Schmerzen können Sie einschränken und Sie nach und nach von den Aktivitäten, die Sie lieben, abhalten.

Kniearthrose ist eine der häufigsten Erkrankungen des Gelenkapparates, eine fortschreitende Krankheit, die im Laufe der Zeit den Knorpel zwischen den Knochenenden im Kniegelenk zerstört. Wenn diese Stoßdämpfung nachlässt, führt dies zu vermehrten und oft dauerhaften Schmerzen und Steifheit.  Derzeit leben Millionen von Menschen weltweit mit Gonarthrose.

 

Vorgehensweise nach der Diagnose.

Wenn bei Ihnen Kniearthrose diagnostiziert wurde, wird Ihr Arzt eine geeignete Behandlungsmethode bestimmen, die in der Regel darauf basiert, ob Sie eine leichte, mittelschwere oder fortgeschrittene Form der Krankheit haben. Menschen mit einer stark fortgeschrittenen Gonarthrose sind in der Regel Kandidaten für einen Kniegelenkersatz (Endoprothese). 

Wenn Sie eine leichte bis mittelschwere Kniearthrose haben, schlägt Ihnen Ihr Arzt möglicherweise Schmerzmedikamente, Physiotherapie oder eine Entlastungsorthese vor. Ärzte haben festgestellt, dass eine der besten Knieorthesen für Arthrose die Unloader One von Össur ist. Diese Orthese wurde speziell entwickelt, um das betroffene Kniegelenk zu entlasten.  Ärzte berichten, dass die Unloader One-Orthese, die nur 0,45 kg wiegt und bequem am Bein anliegt, klinisch nachgewiesen die körperliche Funktion bei Arthrosepatienten im Kniegelenk verbessert. Darüber hinaus berichten viele Menschen über eine verbesserte Mobilität, weniger Schmerzen und weniger verschreibungspflichtige und rezeptfreie Schmerzmittel, nachdem sie Unloader One getragen haben. 

  

Bleiben Sie in Bewegung!

Manche Menschen mit Gonarthrose vermeiden sportliche Betätigung, weil es zu sehr schmerzt. Dies führt jedoch zu einem Teufelskreis: Weniger Bewegung führt zu einer erhöhten Gewichtszunahme, die mehr Schmerzen verursacht, was wiederum zu weniger Aktivität führt usw. Daher ist es sehr wichtig, sich zu bewegen! Es gibt viele einfache Schritte, die Sie ergreifen können, um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verbessern, auch wenn Sie an Kniearthrose leiden, wie zum Beispiel:

  • Achten Sie auf Ihr Gewicht. Jedes Kilo, das Sie verlieren, reduziert die Belastung Ihres Knies um 4 Kilo. Wenn Sie übergewichtig sind, ist dies ein guter Zeitpunkt, um mit dem Abnehmen zu beginnen.
  • Führen Sie gelenkschonende Übungen wie Gehen, Schwimmen und Radfahren aus. Spinning ist ein hervorragendes Herz-Kreislauf-Training, das die kardiovaskuläre Ausdauer verbessert und so für Herz und Knie von Vorteil ist.
  • Gleitende Bewegungen wie Eislaufen und Skilanglauf eignen sich auch hervorragend zur Steigerung der Ausdauer, ohne die Kniegelenke zu stark zu beanspruchen.
  • Verwenden Sie anpassbare Geräte wie Walking-Stöcke, die sowohl die Stabilität als auch die Kalorienverbrennung erhöhen.
  • Versuchen Sie es mit Krafttraining oder Yoga, um Ihre Kraft im Gesäß, Rumpf und in den Beinen zu steigern.
  • Wenn Sie laufen möchten, sollten Sie lieber auf weicheren Oberflächen wie Gras oder Laufwegen laufen als auf Beton oder Asphalt.  

 

Denken Sie stets daran, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um mehr über Ihren Zustand zu erfahren und herauszufinden, welche Optionen für Sie am besten geeignet sind.