Skip navigation
9

PROPRIO FOOT®

PROPRIO FOOT®


HCPROFOO

Der PROPRIO FOOT ist ein adaptiver, mikroprozessorgesteuerter Prothesenfuß für gering bis mäßig aktive AnwenderInnen. Die motorische Bewegung des Sprunggelenks erhöht die Bodenfreiheit in der Schwungphase, indem der Vorfuß angehoben wird, wodurch das Stolper- und Sturzrisiko verringert wird. Der PROPRIO FOOT passt den Winkel des Sprunggelenks an unterschiedliches Gelände an und gewährleistet so eine stabile Platzierung des Fußes auf Treppen, bei Gefälle oder Steigungen.

WICHTIGE FUNKTIONEN

  • Erhöhte Bodenfreiheit in der Schwungphase - verringert das Stolper- und Sturzrisiko
  • Automatische Anpassung auf ebenem Gelände, Schrägen und Treppen
  • Dynamische 3-Feder-Technologie mit hoher Beweglichkeit im Fußmodul
  • Relax-Modus für bequemes Sitzen und Aufstehmodus für ein leichteres Aufstehen
  • Integrierte Batterie
  • Einfache Absatzhöhenverstellung
  • Wetterfest
  • Die begleitende Össur Logic App für iOS-Geräte bietet:
    • Einfach Kalibrierung und individuelle Anpassung für TechnikerInnen
    • Leichte Absatzhöhenverstellung für AnwenderInnen zum Wechseln von Schuhen
    • Auswahl der Benutzereinstellungen und Überwachung des Ladezustands der Batterie

Mobilitätsgrad

Impact LevelExample

I INNENBEREICHSGEHER

Der Amputierte besitzt die Fähigkeit, sich mit einer Prothese auf ebenen Böden mit geringer Gehgeschwindigkeit fortzubewegen. Gehdauer und Gehstrecke sind aufgrund seines Zustandes stark limitiert.

II EINGESCHRÄNKTER AUSSENBEREICHSGEHER

Der Amputierte besitzt die Fähigkeit, sich mit einer Prothese mit geringer Gehgeschwindigkeit fortzubewegen und dabei niedrige Hindernisse, wie Bordsteine, einzelne Stufen oder unebene Böden, zu überwinden. Gehdauer und Gehstrecke sind limitiert.

III UNEINGESCHRÄNKTER AUSSENBEREICHSGEHER

Der Amputierte besitzt die Fähigkeit, sich mit einer Prothese mit mittlerer bis hoher, auch veränderlicher Gehgeschwindigkeit fortzubewegen und dabei die meisten Hindernisse zu überwinden. Er besitzt außerdem die Fähigkeit, sich im freien Gelände zu bewegen und kann beruf liche, therapeutische und andere Aktivitäten ausüben, die die Prothese nicht überdurchschnittlicher, mechanischer Beanspruchung aussetzt. Gegebenenfalls besteht ein erhöhter Sicherheitsbedarf aufgrund von Sekundärbedingungen (zusätzliche Behinderung, besondere Lebensbedingungen). Gehdauer und Gehstrecke sind nur unwesentlich limitiert.

Eigenschaften

Characteristics

Voller Vorfusshebel

Absatzhöhe

Proportionale Energierückgabe

Separate Grosszehe

Geteilte Vorfussfeder

Wetterfest

Weitere Dynamic Solutions

PROPRIO FOOT Spezifikationen

PROPRIO FOOT® PRODUCTS_PRODUCT_INFORMATION
Amputationsgrad:

Oberschenkel

Unterschenkel

Mobilitätsgrad: 1-3
Kategorien: 1-8
Größen: 22-30
Gewicht: 1.5 kg (3.3 lbs) incl. Foot Cover
Absatzhöhe: Up to 50mm (2")
Aufbauhöhe: 180 mm (7 1/16”)
Eigenschaften:

Voller Vorfusshebel

Absatzhöhe

Proportionale Energierückgabe

Separate Grosszehe

Geteilte Vorfussfeder

Wetterfest

Fußgrößen (Unity): 25-30
Maximales Vakuum: -23inHg (-600mmHg)
Normaler Betriebsdruck: -16-20 inHg
Zusätzliches Systemgewicht: Approximately 130g w/ Pump, Socket Valve and Tube

PROPRIO FOOT® Eigenschaften

Voller Vorfusshebel

Voller VorfusshebelDer volle Fersen- und Vorfußhebel passt die Schrittlänge an den gesunden Fuß an, so dass der Gang weicher und natürlicher wird. Außerdem sorgt der Vorfußhebel dafür, dass der Anwender das Gewicht gleichmäßig auf die Prothese und die gesunde Seite verlagert. Vorteil: Stabilität und Sicherheit in der Standphase.


Absatzhöhe

AbsatzhöheDie Absatzhöhe kann auf unterschiedliche Schuhtypen eingestellt werden, um den korrekten Prothesenaufbau zu gewährleisten. Da die Absatzhöhe in einem vorgegebenen Rahmen verstellbar ist, kann der Anwender passend zur Aktivität einfach die Schuhe wechseln. Vorteil: Die verstellbare Absatzhöhe gewährleistet den korrekten Prothesenaufbau für unterschiedliches Schuhwerk und reduziert damit Belastungen des Körpers und der kontralateralen Seite, die durch einen falschen Prothesenaufbau verursacht werden können.


Proportionale Energierückgabe

Proportionale EnergierückgabeDie spezielle Schichtung der Karbonfasern, ermittelt durch aufwändige Computeranalysen und mechanische Testreihen, stellt sicher, dass die Beugung des Vorfußes während der Abrollphase proportional zu Gewicht und Belastungsgrad des Anwenders ist. Vorteil: Geringere Ermüdung durch energie-effizientes Gehen.


Separate Grosszehe

Separate GrosszeheFüße mit einer separaten Großzehe werden mit einer schmalen, anatomischen Fußkosmetik ausgestattet. Vorteil: Die separate Großzehe zeichnet sich durch kosmetisch ansprechendes Aussehen aus und eignet sich insbesondere für Schuhe mit Sandalenzehe.


Geteilte Vorfussfeder

Geteilte VorfussfederDurch die geteilte Vorfußfeder passt sich der Prothesenfuß an die Oberfläche an, so dass der Amputierte aufunebenem Grund natürlich gehen kann. Vorteil: Stabilität auf unebenem Grund.


Wetterfest

WetterfestEin wetterfester Prothesenfuß ermöglicht den Einsatz in nasser und/oder feuchter Umgebung, jedoch kein Eintauchen. Frisches Wasser, welches aus jeder Richtung gegen den Fuß spritzt, hat keine schädliche Wirkung. Nach Kontakt mit frischem Wasser gründlich ausspülen. Frischwasser: Einschließlich Leitungswasser, schließt jedoch Salz- und Chlorwasser aus. Bei Verwendung von Pyramiden- oder T-Adaptern ist der Prothesenfuß wetterfest. Für ein wetterfestes System dürfen nur wetterfeste Passteile ausgewählt werden