Skip navigation
9

Pro-Flex®

Pro-Flex®


HC050576

Durch die Kombination eines beeindruckenden 27° Bewegungsradius des Fußgelenks und einer signifikant höheren Energierückgabe ermöglicht der Pro-Flex ein nahezu physiologisches Gangbild. Das Ergebnis ist eine Reduzierung der Belastung um 11% auf der Gegenseite.

  • 27° Bewegungsumfang
  • Entlastung der kontralateralen Seite um 11%
  • Verstärkte Energierückgabe
  • Interagierenden 3-Feder-Pivot-Technologie
  • Neue anatomische Fußkosmetik, rutschhemmend und gut zu reinigen

Össur empfiehlt, den Pro-Flex in Kombination mit Unity - dem kniekappenfreien Vakuumsystem und den ICEROSS Seal-In Linern. Das Gewicht wird nur minimal erhöht, die Bauhöhe bleibt unverändert und die Dynamik vom Pro-Flex wird nicht beeinträchtigt. Unity® wurde als sicheres Haftungs-System in Verbindung mit der Technologie von Iceross Seal-In® entwickelt. Es sorgt für Stabilität bei Volumenschwankungen, einen bequemen Sitz des Schafts und mehr Kontolle über die Prothese während des ganzen Tages.

Mobilitätsgrad

Impact LevelExample

II EINGESCHRÄNKTER AUSSENBEREICHSGEHER

Der Amputierte besitzt die Fähigkeit, sich mit einer Prothese mit geringer Gehgeschwindigkeit fortzubewegen und dabei niedrige Hindernisse, wie Bordsteine, einzelne Stufen oder unebene Böden, zu überwinden. Gehdauer und Gehstrecke sind limitiert.

III UNEINGESCHRÄNKTER AUSSENBEREICHSGEHER

Der Amputierte besitzt die Fähigkeit, sich mit einer Prothese mit mittlerer bis hoher, auch veränderlicher Gehgeschwindigkeit fortzubewegen und dabei die meisten Hindernisse zu überwinden. Er besitzt außerdem die Fähigkeit, sich im freien Gelände zu bewegen und kann beruf liche, therapeutische und andere Aktivitäten ausüben, die die Prothese nicht überdurchschnittlicher, mechanischer Beanspruchung aussetzt. Gegebenenfalls besteht ein erhöhter Sicherheitsbedarf aufgrund von Sekundärbedingungen (zusätzliche Behinderung, besondere Lebensbedingungen). Gehdauer und Gehstrecke sind nur unwesentlich limitiert.

IV UNEINGESCHRÄNKTER AUSSENBEREICHSGEHER MIT BESONDERS HOHEN ANSPRÜCHEN

Der Amputierte besitzt die Fähigkeit, sich mit einer Prothese wie der uneingeschränkte Außenbereichsgeher fortzubewegen. Zusätzlich können aufgrund der hohen funktionellen Anforderungen hohe Stoßbelastungen, Spannungen, Verformungen auftreten. Gehdauer und Gehstrecke sind unlimitiert.

Weitere Dynamic Solutions

www.ossur.de/proflex

Pro-Flex Spezifikationen

Pro-Flex® PRODUCTS_PRODUCT_INFORMATION
Amputationsgrad:

Oberschenkel

Unterschenkel

Mobilitätsgrad: 2-4
Maximales Körpergewicht: 125kg
Einbauhöhe: 155 mm (6 1/8")
Kategorien: 1-7
Größen: 22-30
Gewicht: 920g (2.02 lbs) w/ Foot Cover
Absatzhöhe: 10mm (3/8")
Maximales Vakuum: -23inHg (-600mmHg)
Normaler Betriebsdruck: -16-20 inHg
Zusätzliches Systemgewicht: 75g (0.17 lbs) w/ Pump, Socket Valve and Tube