Skip navigation
9

Liebe und akzeptieren dich sich so, wie du bist

Paolas Geschichte

“Es ist nichts falsch daran, anders zu sein. Für mich geht es darum, nicht auf meine Behinderung reduziert zu werden, zu akzeptieren, dass niemand perfekt ist, und einfach jeden Moment zu leben und zu genießen.”

Paola ist eine selbstbewusste, immer lächelnde junge Frau aus Brasilien. Mit nur 21 Jahren wurde sie von einem Auto angefahren. Dabei wurde ihr Bein zertrümmert. Sie war jedoch fest entschlossen, sich nicht unterkriegen zu lassen.

Vor dem Unfall wusste Paola nichts über Amputationen. Als sie mit ihrer Rehabilitation begann, nutzte sie die sozialen Medien, um ihren Genesungsweg zu dokumentieren und ihre täglichen Erfahrungen mit anderen zu teilen. Sie merkte schnell, dass sich die Menschen Sorgen um ihren Körper und ihr Körperbild machen, vor allem nach dem traumatischen Verlust von Gliedmaßen. Als sie ihr Selbstvertrauen wieder erlangte, konnte sie durch ihre Online-Aktivität immer mehr Menschen in ähnlichen Situationen inspirieren.

“Ich möchte den Menschen wirklich zeigen, dass alles möglich ist und dass das Leben nicht wegen einer Amputation aufhören muss. Auf keinen Fall! Wir können das tun, worauf wir Lust haben.”

Heute, drei Jahre später, ist sie mit ihrer Rolle als Vorbild voll ausgelastet. Paola hat über 2,5 Millionen Follower und ist weiterhin für Menschen auf der ganzen Welt eine Inspiration. Sie arbeitet als Model und hat verschiedene Sponsorenverträge mit großen internationalen Marken. Paola ist sich der großen Verantwortung bewusst, die dieser Erfolg mit sich bringt, und versucht deshalb, ihr Leben so zu zeigen, wie es wirklich ist. Am wichtigsten ist für sie, dass sich die Menschen so lieben und akzeptieren, wie sie sind.

“Meine Prothese ist eine große Hilfe für mich. Ich habe nun viele Möglichkeiten und das ist mir sehr wichtig.”

Paola führt ein sehr bewegtes Leben. Ganz gleich, ob sie auf dem Weg zu ihrem nächsten Job ist oder sich zuhause entspannt – Paola muss sich auf ihre Prothese verlassen können, damit sie unbeschwert durchs Leben gehen kann und in den verschiedenen Umgebungen, in denen sie sich täglich aufhält, zurechtkommt. Mit ihrem Prothesenfuß kann sie ihr Schuhwerk schnell und einfach ihren Outfits entsprechend ändern. Durch die Anpassbarkeit an verschiedene Absatzhöhen muss sie sich keine Gedanken über mögliche Auswirkungen machen, die unterschiedliches Schuhwerk auf ihre Haltung und Bewegungen haben könnte. Es mag belanglos klingen, doch die Möglichkeit, alle Arten von Schuhen tragen oder nur barfuß laufen zu können, verschafft Paola etwas mehr Unabhängigkeit. Außerdem interessieren sich viele ihrer Follower – insbesondere Frauen – dafür.

Was Paola trägt

Paola trägt den neuen Pro-Flex LP Align, einen dynamischen Fuß mit niedrigem Profil und einstellbarer Absatzhöhe, kombiniert mit einem Rheo Knee XC. Das Knie gibt ihr die Stabilität und Zuverlässigkeit, die sie braucht, und der Pro-Flex LP Align vereint Funktionalität, Komfort und Ästhetik. Außerdem kann sie die Absatzhöhe selbst einstellen und hat dadurch die Möglichkeit, ihre Schuhe zu wechseln, barfuß zu laufen und bequem zu gehen, ohne die Ausrichtung ihrer Prothese zu beeinträchtigen.

Produkten: RHEO KNEE XC, Pro-Flex LP Align, Iceross Transfemoral Seal-In.

Mehr über die Vorteile für Anwender von Pro-Flex LP Align erfahren.

Sehen Sie hier, wie einfach es ist, die Ausrichtung des Pro-Flex LP Align beim Schuhwechsel zu ändern.

Weitere DYNAMISCHE AnwenderInnen

Weitere Informationen